Quinoasalat

Heute hab ich wieder ein Rezept für euch! Egal ob als Mittagessen oder am Abend, es geht super einfach und macht echt satt!

P1080556 (3)

Die Idee hab ich von Stefaniegoldmarie. Ihre Rezepte sind einfach toll! Morgen werde ich ihren Vegan Chocolate Swirl Cheesecake ausprobieren! Ich bin soo gespannt, denn bis jetzt war ich von allen veganen Kuchen, die ich schon gebacken habe, nicht so begeistert.

P1080582

Wie ihr vielleicht schon gemerkt habt, bereite ich zurzeit sehr viel mit Quinoa zu. Ich mag den nussigen Geschmack einfach total gerne und mir schmeckt es persönlich einfach besser als Couscous oder Bulgur.

Quinoasalat

Ihr braucht für eine Portion:

  • 50g Quinoa
  • Gemüsebrühe
  • eine Karotte
  • ca 100g Champignons
  • 4 Radieschen
  • 50 g Spinat
  • Essig und Öl
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Nussmus (ich hab Haselnussmus verwendet)
  • Agavendicksaft zum Süßen
  • Samen als Topping

So wird´s gemacht:

Quinoa nach Packungsangabe mit Gemüsebrühe köcheln lassen. Währendessen Spinat und das restliche Gemüse waschen.
Den Spinat kleinrupfen (außer ihr benutzt Babyspinat) und auf einem Teller anrichten.
Den fertigen Quinoa mit dem Gemüse mischen und Essig, Öl, Salz, Pfeffer, Agavendicksaft und Nussmus dazugeben. Den Quinoa schließlich auf dem Spinat verteilen und mit Samen (ich verwende gerne Hanfsamen) toppen.

P1080568

P1080567

P1080556

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s