Sommerliche Salatbowl mit Spargel und Erdbeeren

Hey ihr Lieben,

was gibt es an warmen Sommerabenden schöneres, als ein leichtes, leckeres Abendessen? Erdbeeren gehören zum Frühsommer einfach dazu und deshalb dürfen sie auch beim Abendessen nicht fehlen! Die Kombination von Spargel, Tomaten und Erdbeeren ist einfach fantastisch. So wird ein einfacher Salat ganz schnell aufgepeppt und somit bestimmt nicht langweilig!

DSC_0101

Ihr müsst das unbedingt ausprobieren! Es schmeckt soo gut!

Salatbowl mit Spargel und Erdbeeren

Für 1-2 Personen:

  • 500g Spargel
  • 150g Erdbeeren
  • 1-2 Tomaten
  • 1 Zucchini
  • 1/2 Dose Kichererbsen
  • einige Blätter Mangold
  • Salat
  • Gewürze
  • Salz und Pfeffer
  • Ahornsirup
  • Öl für die Pfanne
  • Essig
  • Olivenöl
  • Basilikum

Den Spargel schälen, die Zucchini waschen und beides kleinschneiden. Mit etwas Öl in einer Pfanne zunächst mit Deckel (und etwas Wasser) garen. Salz, Pfeffer, Gewürze (z.B. Cumin, Kurkuma) und einen Schuss Ahornsirup dazugeben.
In der Zwischenzeit den Salat, die Erdbeeren und die Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Den Salat macht ihr in einer großen Schüssel mit Essig, Olivenöl und etwas Ahornsirup an.

Wenn das Gemüse durch ist, nehmt ihr den Deckel von der Pfanne, gebt den Mangold und die Kichererbsen dazu und lasst das Ganze noch ein paar Minuten braten! Immer wieder schön durchmischen!! Am besten jetzt schon abschmecken und ggf. nachwürzen.

Richtet zunächst den Salat auf einem großen Teller an. Gebt anschließend das Gemüse, die Tomaten und die Erdbeeren obendrauf. Ein paar Blättchen Basilikum zur Deko dürfen natürlich nicht fehlen!

Guten Appetit!

DSC_0101DSC_0090

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s